Mit einem Mikrokredit in die Selbstständigkeit

Abgedeckte Häuser, überschwemmte Strassen, zerstörte Ernten. Sind auch Ihnen die Bilder der Verwüstungen, die Hurrikan Matthew auf Haiti angerichtet hat, noch immer im Kopf? Auch ora’s Projektorte Lougou und Raymond hatte es schwer getroffen und bis heute sind die Menschen daran, sich wieder ein geregeltes Leben aufzubauen. Sicher, dies ist nicht einfach, vor allem wenn…

Briefe an die Patinnen und Paten

Soeben konnten wir unseren Patinnen und Paten wieder ein „Update“ von den jeweils von ihnen unterstützten Patenfamilien weiterleiten. Denn zum Ende des letzten Jahres haben sich alle Patenkinder mit einem Brief für die Unterstützung bedankt und von sich und ihren Erlebnissen im letzten halben Jahr erzählt. Diese Briefe für die Paten zu lesen, zu übersetzen…

Chance auf Rückkehr für syrische Flüchtlinge? Schenken Sie Heimat!

Kobane – eine Stadt in Syrien, die nach monatelangen Kämpfen mit dem IS fast vollständig zerstört wurde. Gigantische Trümmerhaufen, Häuserruinen  und ausgebrannte, mit dicker Staubschicht überzogene Fahrzeugleichen prägen das Bild der Stadt. Doch trotz dieses Zustandes kehren immer mehr syrische Flüchtlinge nach Kobane zurück und wollen einen Neustart in ihrer eigentlich unbewohnbaren Heimat versuchen.

25 Jahre ora international Schweiz

ora international Schweiz hat Geburtstag! Seit 25 Jahren leistet ora nun bereits nachhaltige Entwicklungshilfe in verschiedenen Ländern weltweit! Im Fokus stehen dabei stets die Kinder. Kinder, die in bedürftigen Familien aufwachsen, erhalten durch das Patenschaftsprogramm regelmässige Unterstützung. Damit werden zum einen Grundbedürfnisse wie Nahrung, Kleidung und medizinische Versorgung abgedeckt, zum andern wird den Kindern somit…

Update zu Projektorten in Haiti nach Hurrikan Matthew

Die Notlage und die dementsprechenden Bedürfnisse auf Haiti sind immer noch riesig und Hilfe kommt nur sehr schleppend in Gang. Überall fehlt es am Nötigsten: Unterkünfte, Trinkwasser und Nahrung. Menschen, die  langsam wieder in ihre zerstörten Behausungen zurückkehrten, wurden vom einsetzenden Regen erneut in die Notunterkünfte getrieben. Die Preise, etwa für Lebensmittel, steigen, sodass die…

Nach Hurrikan Matthew: Bitte spenden Sie für Haiti!

Abgedeckte Häuser, überschwemmte Strassen, beschädigte Stromleitungen und zerstörte Ernten. Haiti, das sich noch immer nicht von den Folgen des schweren Erdbebens vor sechs Jahren erholt hat, wurde nun erneut von einer Naturkatastrophe heimgesucht: Hurrikan Matthew hat verheerende Schäden angerichtet. Jetzt, nach der akuten Gefahr des Sturms, haben die Menschen mit den Folgen der Zerstörung zu…