Venezuela

Eine schon seit gefühlt einem Jahrzehnt andauernde, schwere Wirtschaftskrise mit Hyperinflation, die ein Brot mittlerweile einen Viertel Monatslohn kosten lässt, haben die Lebenssituation der Menschen in Venezuela dramatisch verschlimmert. Die Ärmsten haben kaum mehr Zugang zu Lebensmitteln und Einkommen und der Staat tut wenig, um sich dem entgegenzustellen. Viele Familien wissen nicht mehr, wie sie ihre Kinder durchbringen sollen und flehen Kinderheime an sie aufzunehmen. Genau hier leistet ora Nothilfe.

null

Hier ist ora in Aktion

Hauptstadt Caracas, im Distrikt San Bernardino, in den 5 Kinderheimen „Hogar Bambi“, sowie den umliegenden Slums

Wie verzweifelt müssen Familien sein, wenn sie sich von ihren Kindern trennen, damit diese nicht verhungern?

Es ist leider nicht die einzige Situation, die Kinderheime in Venezuela an ihr Limit bringt. Die Gegenden rund um die Hogar Bambi Einrichtungen sind geprägt von Gewalt, Kriminalität, Prostitution und Drogenhandel. Die Heime waren drum auch schon immer Auffangstation für verwahrloste und vernachlässigte Kinder. Kurz gesagt: Mehr Kinder und Familien denn je sind auf die Hilfe von Hogar Bambi angewiesen, doch bei der vorherrschenden Krise im Land ist es nur eine Frage der Zeit gewesen, dass den Heimen die Hilfsmöglichkeiten ausgehen.

ora greift Hogar Bambi dort unter die Arme,  wo Soforthilfe unabdingbar ist: Über ein Versorgungsprogramm profitieren die Heimkinder und Familien von Lebensmitteln, Bildung und Beratung. Das bedeutet konkret, dass die Kinder, die in den Hogar Bambi Einrichtungen abgegeben werden – und das oftmals in einem bereits erbärmlichen Zustand – gesunde Ernährung, pädagogischer Betreuung, viel Liebe und Einfühlungsvermögen empfangen dürfen. Damit der Kontakt zu den Eltern erhalten bleibt und um auf eine spätere Wiedereingliederung der Kids in ihre Familien hinzuarbeiten, werden die Eltern durch geschultes Personal hinsichtlich Kinderbetreuung und -versorgung beraten. Familien, denen die Aufnahme ihrer Kinder im Hogar Bambi aus Platzmangel bislang verwehrt blieb, werden jeden Monat mit gut gefüllten Lebensmittelpaketen versorgt.

null

Daran arbeitet ora

  • Rundumversorgung von Kindern
  • Kinderschutz und -betreuung
  • Gewalt-, Drogen- und Prostitutionsprävention
  • Sozialhilfe
Entdecke, was du tun kannst!
null

oras Partner vor Ort

Hogar Bambi Kinderheime

Die in Venezuela lebende Schweizerin Erika Spillmann gründete vor 25 Jahren das erste „Casa Hogar“ – das erste Heim für Kinder. Heute betreut sie schon ihre 5. Einrichtung. Erika kümmert sich um alle Kinder, wie um ihre eigenen und koordiniert auch oras Projektarbeit vor Ort.

ora-Aktion auswählen

Die 156 Hogar Bambi-Kinder und die ausgegrenzten Familien in der Nachbarschaft der Heime brauchen dringend Verorgungshilfe von aussen - unsere gemeinsame Hilfe!

Projekte in Venezuela

No items found