Ich wünsche mir ein Leben

DSCN3787Manche Wünsche klingen so einfach und sind für manche fast unerreichbar.

Richard aus Rumänien, drei Jahre alt, sagt zu seiner Mama: „Ich wünsche mir, nachts nicht draussen schlafen zu müssen und einen Job für dich!“ Mit seinem kindlichen Empfinden spricht er die beiden grössten Probleme im Leben seiner Mutter an: Ein Dach über dem Kopf zu finden und eine Ausbildung, um besser für ihren Sohn sorgen zu können.

Die Mutter heisst Catalina. Sie ist heute 23 Jahre alt und hat ein hartes Leben in Rumänien hinter sich. Mit drei Jahren landet sie im Kinderheim, mit dreizehn kommt sie zu Pflegeeltern, mit achtzehn zu ihrer Schwester. Ein Zuhause findet sie nirgendwo. Aus einer kurzen Freundschaft mit einem Mann, geht ihr Sohn Richard hervor. „Richard ist mein Ein und Alles, er ist meine Familie“, sagt Catalina. Die Schwester will nach der Geburt des Kindes jedoch nichts mehr von ihr wissen. Sie beginnt den kleinen Richard zu schlagen. Catalina flieht. Sie lebt auf der Strasse. Mit einem kleinen Kind.

Obdachlos in Rumänien ist lebensgefährlich. Kälte, Hunger, Krankheit, Gewalt sind ständige Begleiter. Kurz vor dem Wintereinbruch im letzten Jahr, finden die beiden gerade noch rechtzeitig eine Bleibe im Obdachlosenheim in Gheorgheni. Das Haus beherbergt 20 Menschen und ist von ora international mit Hilfe von Spendengeldern eröffnet worden.

Damit die beiden bleiben können und so etwas wie ein Zuhause bekommen, benötigen sie Ihre Hilfe: Mit Ihrem Beitrag stellen Sie sicher, dass Catalina und Richard ein wenig mehr Geborgenheit finden und eine sichere Zukunft. Vielen Dank!

> Einfach und direkt online spenden!
> Mit dem Vermerk „Bäckerei Chisinau
auf unser Spendenkonto PC 30-19969-6!
> Einen Einzahlungsschein senden wir Ihnen
unter Telefon 031 982 01 02 oder per E-Mail!
> Sie wollen Pate werden? Einfach anrufen oder mailen!

Herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.