Einladung Projektreise: Mit ora nach Rumänien

ora_Rumaenienreise_Titelbild_2014_05_16

Mit dem Sturz des Diktators Nicolae Ceausescu vor 25 Jahren, erlebte die künstlich hochgepuschte Industrie Rumäniens einen Wirtschaftlichen Niedergang. Das Land blutet aus, es verarmt. Wer bleibt verdient nichts oder wenig, bei Lebenserhaltungskosten auf dem niveau anderer EU-Staaten.

Machen Sie sich selbst ein Bild. Begleiten Sie ora auf einer Projektreise zu aktuellen Hilfsprojekten in Gheorgheni. Weiterlesen →

Hilfsaktion! Brennholz

ora_Rumaenienreise_Brennholz_2014_05_16

Wenn im November das Wetter kalt wird, die Stürme kommen und der Regen, dann freuen wir uns auf unsere Wohnzimmer. Wir drehen die Heizung hoch, vielleicht haben wir sogar einen kleinen Kamin, der so schöne Wärme im Raum verbreitet. Der Winter kann kommen. Weiterlesen →

Schulgärten für Ruanda: Unterstützung, die Früchte trägt

outdoor teaching

Die schrecklichen Gräueltaten Mitte der 90er Jahre sitzen nach wie vor tief in der Bevölkerung. Auch Ruandas Wirtschaft erholt sich nur sehr, sehr langsam. Das Land ist überbevölkert und es herrscht erstickende Armut. Trotzdem Ruanda über fruchtbare Böden verfügt, fehlen vielen Einheimischen die notwendigen Kenntnisse einer Gewinn bringenden Bewirtschaftung. Um den Menschen Ruandas eine echte Chance für die Zukunft zu bieten, wollen wir uns für den Aufbau von Schulgärten einsetzen. Weiterlesen →

Der weisse Tod- Tuberkulose in Moldawien

Tuberkulose

Seitdem die Sowjetunion 1991 zusammenbrach, nimmt die Not in Moldawien kein Ende. Die Wirtschaft des Landes ist nach wie vor instabil, viele Menschen haben keine Arbeit und müssen hungern. Auch im medizinischen Bereich klaffen grosse Lücken: Das Gesundheitssystem bröckelt, die hygienischen Verhältnisse sind katastrophal. Diese Zustände begünstigen die Lungenkrankheit Tuberkulose. Die Abwehrsysteme der Menschen sind einfach zu schwach, um Erreger verdrängen zu können. Weiterlesen →

Jessica sucht einen Paten

JESSICA

Jessica ist 4 Jahre alt und lebt in Guinea-Bissau.

Weil ihre Mutter kurz nach der Geburt verstorben ist und ihr Vater nicht in der Lage ist, sich um seine Tochter zu kümmern, hat man Jessica im Waisenhaus “Casa Emanuel” aufgenommen.

Nehmen Sie Jessica an die Hand und sichern sie ihr, mit einer Patenschaft über 50 Franken monatlich, die Schul- und Ausbildung, medizinische Vorsorge, ausreichende und ausgewogene Ernährung sowie Kleidung und Betreuung.

Weiterlesen →