Sehen schenken – Leben verändern

brille2spOb in der Schule, am Computer, beim Auto fahren oder zum Zeitung lesen – Gutes Sehen ohne Anstrengungen ist für uns ganz selbstverständlich. Und braucht man für die einwandfreie Sicht eine Brille, geht man zum Optiker. Für uns ist die Brille längst zu einem Alltagsgegenstand geworden. Was aber, wenn eine Brille so viel wie ein halber Monatslohn kostet, doch das Einkommen gerade einmal für die Grundversorgung der Familie ausreicht? Was, wenn eine Brille zu einem unerschwinglichem Luxusgut wird?

Hier kommen ora international und Espresso Optic AG ins Spiel: Gemeinsam bringen wir die dringend benötigten Brillen in bedürftige Gebiete- nach Gheorgheni in Rumänien. brille1spDie Region um Gheorgheni ist eine der ärmsten Rumäniens, weit ab vom wirtschaftlichen Aufschwung des Landes. Immer mehr Familien mit Kindern und ältere Menschen verarmen aufgrund der in diesem Landesteil vorherrschenden, katastrophalen Wirtschaftslage und leben weit unter dem Existenzminimum. Die Brillen wurden von Espresso Optic AG gesammelt, es sind ausrangierte Brillenfassungen ohne Gläser aber auch gebrauchte, noch gut erhaltene Brillen von Privatpersonen, die keine Verwendung mehr dafür haben. Diese Brillen können das Leben der Menschen in Rumänien nachhaltig verändern!

Doch um den Menschen eine genau für sie passende Brille zu ermöglichen, braucht es u.a. noch Augenmessungen, Korrekturgläser oder Brillenanpassungen. Auch diese Handlungen verursachen Kosten. Kosten, die für Bedürftige immer noch unbezahlbar sind. Hierfür benötigen wir heute Ihre Mithilfe: Bitte spenden Sie auf unser Spendenkonto 30-19969-6 mit dem Vermerk „Brillenaktion“, schenken Sie Menschen richtiges Sehen und ermöglichen Sie Kindern so zum Beispiel das Lesen zu erlernen.

53 Franken

Kostet ein Neubrillen-Paket: neue Gläser in der passenden Korrekturstärke sowie Brillenanpassung gefertigt mit einer gespendeten Fassung von Espresso Optic AG

21 Franken

Finanzieren ein Gebrauchtbrillen-Paket: Augenmessung inkl. richtiger Auswahl einer bereits vorhandenen Fassung mit korrigierten Gläsern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.