Gackerndes Glück

Hühner-Aktion für Witwen in Indien

In den Slums rings um Salem im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu stehen viele alleinerziehende und mittellose Mütter täglich vor der Herausforderung ihre Kinder zu ernähren. Die Not von Frauen ohne Ehemänner ist besonders gross.  Als Witwe gilt man für die indische Gesellschaft als nutzlos. Sie werden als Ballast angesehen, weil sie keine Rente bekommen und werden von ihren Mitmenschen ausgegrenzt.

Karuppayi freut sich über den tierischen Zuwachs

Hühner sind eine Alternative für die Frauen dem Elend zu entfliehen, sie helfen ihnen aus der extremen Armut.

Warum Hühner?
Hühner lassen sich auch mit wenig gut versorgen. Aufgrund ihrer einfachen Haltung und weil sie so ertragreich sind, werden sie zur einer dauerhaften Versorgungslösung für Witwen und ihre Kinder und ermöglichen ihnen eine neue Lebensgrundlage.

Mit 5 Franken können Sie einer Frau in Indien bereits ein Huhn spendieren.

Oder vielleicht doch gleich eine ganze Hühnerschar? Mit 90 Franken ermöglichen Sie ihr 10 Hühner und einen Stall.

Ihre Spende für diese Aktion nehmen wir gerne mit dem Vermerk „Hühner Indien“ auf dem ora-Spendenkonto 30-19969-6 entgegen. Danke für Ihr Engagement!