Lesen bildet- Bücher für Ruanda

DSC_0396Jeden Tag werden wir mit Nachrichten, Informationen, Wissen überflutet. Und wenn uns ein Thema näher interessiert, können wir das Internet dazu befragen, gehen in eine Bibliothek oder kaufen uns Bücher zum Nachlesen. Sich durch Lesen weiterzubilden, ist für uns völlig selbstverständlich- ein Leben lang.

Für viele Menschen in Ruanda sind Lesen und Bildung nach wie vor ein Privileg. In den Schulen haben die Schüler meist nur ein Heft. Bücher sind sehr selten und meist hat nur der Lehrer eins. Unterricht funktioniert vor allem im Sinne von Vorsprechen und Nachsprechen. Damit sind die Schüler vollständig davon abhängig, was ihnen ihre Lehrer an Informationen geben. Auch ausserhalb der Schule gibt es kaum Zugang zu (freiem) Wissen.

DSC_0393ora‘s Projektpartner Solace Ministries kam auf die Idee, in der kleinen Solace Gemeinde, eine Bibliothek zu eröffnen. Denn Bildung soll für alle Menschen in Ruanda frei zugänglich und selbstverständlich sein, nicht nur für diejenigen, die es sich leisten können, sind sich die Mitarbeiter vor Ort einig. Das Team hat einen kleinen Raum gefunden, den sie zur Bibliothek umgewandelt haben und mit ersten Sachbüchern und Weltliteratur bestücken  konnten. Sie entwickeln ein Ausleihsystem, damit JEDER von diesem profitieren kann. Für die Zukunft jedoch, benötigt die Solace Bibliothek noch jede Menge weitere Bücher, um so viele Themenbereiche wie möglich abdecken zu können, vor allem aber Bücher in französischer Sprache.

Aus diesem Grund bitten wir Sie heute um Unterstützung. Mithilfe eines kleinen finanziellen Beitrags können die Mitarbeiter in Ruanda die Bibliothek weiter füllen. Oder haben Sie eventuell noch gut erhaltene Bücher in französischer Sprache? Wir freuen uns über jede Hilfe, die die Bibliothek weiter mit Leben füllt und Jung und Alt in Ruanda von einem grossen Wissensschatz profitieren lässt. Bitte spenden Sie mit dem Vermerk „Bücher für Ruanda“ auf unser Spendenkonto 30-19969-6 oder senden Sie uns Ihre nicht mehr gebrauchten, französischen Bücher. Vielen Dank für Ihr Engagement!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.