Kategorie-Archiv: Weihnachten

Vorfreude ist die schönste Freude: „Mäährry Christmas“-Aktion 2018

Wann haben Sie das letzte Mal so richtig Vorfreude verspürt? Dieses gespannte und aufgeregte Empfinden? Weihnachten gibt zum Beispiel ein solches Gefühl. Der Gedanke an das baldige Familienfest bewirkt jetzt schon eine gute Stimmung, oder?

Umgekehrt ist es bei Ereignissen, vor denen wir Angst haben. Sorgen, Ungewissheit – all das spannt uns an. Und dazu trägt bei uns im Moment leider noch die Situation der 69 Familien der Gemeinde Jali in Ruanda bei. Weiterlesen

Fröhliche Weihnachten!

Schon bald ist es wieder so weit und die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Wir vom ora-Team haben auch schon fleissig Weihnachtskärtchen geschrieben. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Spendern bedanken und wünschen frohe Weihnachten!

Vom 24. Dezember bis 3. Januar bleibt das ora-Büro geschlossen. Danach sind wir gerne wieder für Sie verfügbar!

Rumänien: Wenn die Not noch grösser wird

Aktion „Wintervorrat“ 2018

Eine Welt, in der kein Mensch mehr an Hunger leiden müsste. Wer würde sich das nicht zu Weihnachten wünschen, wenn das möglich wäre? ora behauptet, dass dies möglich ist. Wie das?

Indem wir von „unserer Welt“ sprechen. Von jenen Menschen, die ora kennt oder die uns bekannt gemacht wurden. Menschen, von denen ora weiss, dass es sie gibt. Wenn wir dafür sorgen könnten, dass nur diese nicht an Hunger leiden müssten, dann wäre möglich, was zunächst unmöglich erscheint. Weiterlesen

Weihnachtsaktion: Tiere für Indien und Haiti

Frau PushpaDie diesjährige Weihnachtsaktion unterstützt die benachteiligte Personen in Indien und in Haiti mit Nutztieren. Dabei werden Kühe und Ziegen in den örtlichen Märkten gekauft und bedürftige Familien oder Einzelpersonen verteilt.

Frau Pushpa aus Indien erzählt uns ihre Geschichte: Als alleinerziehende Mutter hat sie es im ländlichen Indien sehr schwer, denn sie war und ist noch immer mehrfachen Diskriminierungen ausgesetzt und konnte sich und ihre zwei Söhne nur mit sehr viel Mühe ausreichend ernähren. Dann konnte ihr eine Kuh finanziert werden und das Blatt wendete sich: „Ich bin so dankbar für dieses Tier. Mit dieser Kuh kann ich Geld verdienen und uns ein besseres Leben ermöglichen. Jetzt habe ich weniger Probleme und kann meinen Kindern täglich eine Mahlzeit geben.“ Frau Pushpa kann die Milch ihrer Kuh nun auf dem Markt verkaufen und vom Ertrag sich selbst und ihren Söhnen bessere Lebensbedingungen ermöglichen. Ausserdem ist Kuhmilch gesund und gerade für heranwachsende Kinder von herausragender Bedeutung. Ausserdem hat Frau Pushpas Kuh im Sommer ein Kalb geboren, der Fortbestand ihrer Kuhfamilie ist also garantiert – hurra! Weiterlesen

Brennholz für Rumänien – Wärme schenken

old ladyDer Winter hält Einzug! Packt eure Mützen und Mäntel und holt eure Teekocher aus dem Versteck, jetzt wird es kalt! Ich als „Gfrörli“ bin immer besonders froh, wenn meine Stube endlich warm wird und ich mich wieder konzentrieren kann. Während ich mir allerdings nie Sorgen um die Wärme meiner Stube machen muss, sieht dies im rumänischen Georgheni anders aus: Die 72-jährige Gizella kann als einziges Einkommen umgerechnet 26 Euro staatliche Hilfe pro Monat verzeichnen. Dies reicht kaum für ein würdevolles Leben, geschweige denn für eine warme Stube. Weiterlesen

Bastelstunde(n) bei ora international

IMG_4127Falls Sie sich fragen, was wir eigentlich während der vergangenen Weihnachtszeit gemacht haben, hier kommt die Auflösung!

Sorgfältig und voller Liebe haben wir in unserem Büro eine kleine Magnetfabrik eingerichtet, wo Hunderte von Fotos ausgedruckt, zugeschnitten, geklebt und versandfertig gemacht wurden.

Wir hoffen, dass Sie, liebe Paten und Patinnen, den Magneten Ihres Patenkindes erhalten haben und Sie von nun an immer ein Teil Ihres Schützlings bei sich zuhause haben können.

Määärry Christmas!!! Mit dem lieben Vieh!

So eine Ziege oder Kuh kann viel Freude bringen in den ärmsten Regionen der Welt. Sagen Sie „Frohe Weihnacht“ und helfen Sie zu überleben!

Mit Ihrer Spende helfen Sie in drei der ärmsten Länder der Welt. Im von Erdbeben und Hurrikanen notgebeutelten Haiti, in Ghana und Uganda- beide von Krieg und Hungersnöten heimgesucht.

Besonders die KindDer Wert der Tiere geht weit über ihren Preis hinaus. Sie sind der wertvollste Besitz bedürftiger Familien. Bitte machen Sie mit Ihrer Weihnachtsspende diesen Familien ein solches Geschenk.er leiden unter den Zuständen. „Wir freuen uns das ganze Jahr auf Weihnachten.“, sagt die kleine Lois aus Lougou, unserem Projektstandort in Haiti.

Eine Ziege in Ghana und Uganda, eine Kuh in Haiti.

Die Tiere sind für viele Menschen dieser Länder unwahrscheinlich kostbar. Für unsere Verhältnisse sind die Preise gering: Eine Ziege kostet 45 Franken, eine Kuh 400 Franken.

Und trotzdem verändern die Tiere das Leben der Besitzer grundlegend. Plötzlich gibt es täglich Milch zum Trinken und Verkaufen. Das Vieh lässt sich züchten, das macht die Familien unabhängiger. Die Tiere schaffen mehr Sicherheit und Rückhalt, sind Sparheft und Altersvorsorge.

Sie sehen: Helfen ist so einfach- Mit dem lieben Vieh!

> Einfach und direkt online spenden!
> Mit dem Vermerk „Määärry Christmas
auf unser Spendenkonto PC 30-19969-6!
> Oder fordern Sie einen Einzahlungsschein an:
per Telefon unter 031 982 01 02 oder per E-Mail!

Vielen Dank!